childhood
Leere Versprechungen und falsches Vertrauen.

Es gibt Momente, da denke ich 'Warum sagt jemand, es wird anders laufen, nur um es einen Abend später wieder genau so zu machen, wie letztes mal war.'

Jedes mal das gleiche.

Okay, ich verstehe ja, das die beiden auf einander stehen. Schön.

Aber ich komm immer noch nicht darum hin, dass sie, obwohl sie wusste, dass ich ja auf ihn stand, irgendwas mit ihm anfängt, und ich auf einmal nur heiße Luft bin.

Für beide sogar.

Auch für sie. Wenn er dann da steht, und sie mit mir geredet hat, bin ich abgeschrieben. Läuft ja aber immer so.

Sie kriegt, was ich will.


Gestern dann, als wäre es nicht schon genug, labert jeder irgendwie, 'J. und N. sind dahinten irgendwo. Knutschen oder so.'

Und ich dachte nur so, 'Yahoo, ist geil. Hätte ich nicht von ihr erwartet.'

Das denke ich immer wieder. Jedes Mal! Immer wieder wie ein Schlag mitten ins Gesicht. Immer wieder. Und sie sagt Jedes mal wieder, da liefe nichts. Als ob ich das glauben würde.

Was denkt sie? Denkt sie ich bin dumm?

Ich habe anscheinend 'ne äußerst gute Menschenkenntnis, dachte ich ja schon immer.

Was ich ja damals dann nicht mehr dachte, als sie mir gesagt hat da wäre nichts.

Wochenlang, da wäre nichts.

Und dann, BÄM, lässt sie die Katze aus dem Sack.


Ich denke immer wieder! Ich will das nicht mal. Aber ich kann das nicht einfach so vergessen. So scheiße es auch klingt, ich weiß nicht, wie ich ihr je wieder kompromisslos vertrauen kann.

Auch nach gestern, es geht einfach nicht mehr!

Und dass sie bei ihm übernachtet (zwar mit S.) hielt sie auch nicht für wichtig genug um es mir mitzuteilen. Aber hey, bin ja eh nur ich, meine Gefühle, ist doch egal...


Wo wir beim nächsten Thema währen.

Wie lange kann eine Person den glücklichen spielen, ohne daran kaputt zu gehen?

Wie lange kann man lächeln, wenn man innerlich weint?

Ich bin anscheinend auch ziemlich gut darin, meine Gefühle nach außen hin zu verbergen. Diese ganze Sache zehrt an meinen Nerven! Ich kann das nicht mehr lange! Da würde mir ein Schulwechsel vielleicht gerade Recht kommen. Denke ich.

Lange schaffe ich das halt nicht mehr. Nicht mit den beiden, die sich vor allen quasi an die Wäsche gehen. Nur kann ich ihr das ja schlecht sagen.

Und in manchen Momenten, will ich einfach aufgeben und raus aus dieser ganzen Scheiße. Weil ich das einfach nicht mehr sehen kann.



Und damit werde ich jetzt versuchen, wieder jeden Tag einen Eintrag zu schreiben.

Also ein erster neuer Vorsatz für 2011.



Musiktipp des Tages.


Dont touch the girls,
Dont kiss the girls,

I have the right to pull the girls.
Get in a fight,
On every night,
The scratches, the bruises and the bites.
But i wanna touch,
And i wanna kiss,

And if you say no then i will persist,
With you tonight,
You'll make it right.

You know that you're wetting my appetite.

You can call me x,
You can call me y,
You can call me z,
You can come and try.
Come and try.


Geiler Sound, und verdammt inspirierender Text. Macht Lust auf Party.

r.

22.12.10 13:58
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de