childhood
Von Vertrauen und immer-wieder-auf-den-selbe-Feheler-reinfallende-Mädchen.

Sie hat es schon wieder getan.

Mich angelogen. Mitten ins Gesicht. Und diesmal wirklich.

Ich fragte, was es damit auf sich hat, und sie sagte, sie wüsste von nichts.

Yooooooo. Ist nett dachte ich nur so.

Ich falle auch imemr wieder drauf rein. Jedesmal.

Als ob ich ihr jetzt noch irgendwas ohne Angst haben zu müssen glauben kann. Das hasse ich! Und sie tut es immer wieder.

Mehrfach.

Er war bei ihr. Ich habs durch zufall erfahren.

Nicht mal den Mumm mir das ehrlich zu sagen hat sie. Es würde mich ja nur verletzen.

Als ob es mich so nicht verletzt. Aber ich glaube ich merke lamgsam, wie sie tickt. Immer darauf aus, zu kriegen was sie will. Vielleicht nichtmal mit Absicht, aber sie schafft es immer wieder.

Sie kriegt, was ich seit Monaten will. Und das kotz mich so an.

_______________________________________________________

Silvester wird dieses Jahr mit T., besagter J. und Lieblings-N. gefeiert. Bin schon ziemlich drauf gespannt.

Raclette + Filme gucken + Mojitos machen.

Na dann, guten Rutsch.

...wundert mich ja, das J. nicht mit dem anderen N. feiert.

_______________________________________________________

Move your hips

do your thing
Get off the wall

don't matter what they think
From your fingertips

to your toes
You know you hot

so let everybody know
Gotta take it low

to the floor
From The Hills to the streets of the ghetto
Hips don't lie

so move 'em up
We ain't gonna' stop

'till we see everybody's bottoms up

 

r.

31.12.10 16:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de